Haar-Vitamine im Test

Vitamine tun unserem Körper nicht nur bei Erkältungen und Co. gut, auch unser Haar profitiert von einer Extra-Dosis Vitaminen und Nährstoffen. Wir haben für Sie die wichtigsten Haar-Vitamine zusammengestellt und informieren Sie in unserem großen Ratgeber nicht nur über Wirkung und Produkte, sondern zeigen Ihnen auch, welche Vitamine wirklich für gesunde und glänzende Haare sorgen.

Was sind Haar-Vitamine?

Grundlegendes zu Haarvitaminen

Vitamine sind für unseren Körper von essentieller Bedeutung. Sie liefern Energie und gewährleisten die Funktion verschiedenster Körperprozesse. Da unser Körper Vitamine nicht selbst herstellen kann müssen wir sie von außen über die Nahrung zuführen, alternativ hilft die Supplementierung über Nahrungsergänzungsmittel.

Aber nicht nur unser Körper profitiert von einer angemessenen Vitaminversorgung, auch unser Haar und unsere Kopfhaut freuen sich über Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe. Produkte, die solche Vitamine in einer Zusammenstellung liefern, die für die Haare besonders wertvoll sind werden auch als Haar-Vitamine bezeichnet.

Anzeige

Mundschutz kaufen

Welche Wirkung haben Haar-Vitamine?

Wirkung von Haar-Vitaminen

Haar-Vitamine sollen sich positiv auf die Haare, die Haut und auch die Nägel auswirken. Es gibt eine Vielzahl von Produkten, deren Inhaltsstoffe sich mehr oder weniger voneinander unterscheiden und dementsprechend auch verschiedene Wirkungen besitzen. Grundsätzlich in den Präparaten enthalten sind jedoch meist Mischungen von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen, die der Körper für gesunde Haare benötigt.

Eine Ursache für Haarausfall, stumpfes und sprödes Haar sowie Spliss können nämlich Nährstoffmängel sein und hier setze Haar-Vitamine an. Je nach entsprechendem Defizit sind demnach evtl. andere Präparate sinnvoll, um den Nährstoffmangel auszugleichen. Auf die möglichen Einsatzgebiete und Wirkungen möchten wir nachfolgend genauer eingehen.

Übrigens: Bei der Einnahme von Haar-Vitaminen sollte man unbedingt geduldig sein, egal, für welches Präparat man sich entschieden hat. Denn die Wirkung zeigt sich in der Regel erst nach mehreren Wochen und einer regelmäßigen Einnahme.

Gegen Haarausfall

Es ist ein Vorurteil, dass Haarausfall nur ältere, männliche Personen betrifft. In Wahrheit ist lichter werdendes Haar nämlich geschlechts- und altersunabhängig ein sehr weit verbreitetes Problem.

Bevor Sie sich für eine teure Haartransplantation oder wirkungslose, überteuerte Mittelchen entscheiden, können Ihnen passende Haar-Vitamine als ein Mittel gegen Haarausfall helfen.

Bei Haarausfall helfen besonders Supplements mit den Vitaminen B, C und E dabei die Mähne wieder zum Sprießen zu bringen.

Besseres Haarwachstum

Einer der häufigsten Gründe Haar-Vitamine zu sich zu nehmen ist sicherlich der Wunsch, nach besserem Haarwachstum. Das am besten geeignetste Vitamin für die Haare ist in diesem Fall Biotin. Es kräftigt das Haar von innen und beugt Haarbruch vor.

Daneben sorgen auch die Vitamine B3, B5 und B6 dafür die Haarstruktur zur stärken und den Zellstoffwechsel anzuregen. Eisen und Zink können diese Wirkung verstärken.

Das eigene Haarwachstum unterliegt jedoch auch genetischen Faktoren und variiert von Mensch zu Mensch.

Bei welchen Arten von Haarausfall helfen Haar-Vitamine?

Wann sind Haarvitamine sinnvoll

Ob in welchem Umfang Haar-Vitamine bei Haarausfall wirken ist unter anderem davon abhängig, welche Art von Haarausfall behandelt werden soll.

So kann eine gesteigerte Vitaminversorgung etwa bei diffusem Haarausfall sehr gute Dienste leisten, bei erblich bedingtem Haarausfall ist die zu erwartende Wirkung jedoch sehr unterschiedlich; hier sollte die Supplementierung immer vorab mit einem Experten abgestimmt werden. Auch bei kreisrundem Haarausfall sind die zu erwartenden Effekte von Haarvitaminen gering, denn i.d.R. handelt es sich hier um eine entzündliche Haarausfall-Erkrankung bzw. um eine Autoimmunreaktion.

Welche Wirkung die einzelnen Haar-Vitamine dabei zu bieten haben zeigen wir Ihnen, nebst einem Überblick über die beliebtesten Haar-Vitamine, nachfolgend.

Beliebte Haar-Vitamine im Check

Nachfolgend haben wir 5 der bekanntesten Haar-Vitamine herausgesucht. So könnt ihr euch schnell ein Bild machen, welche Präparate tatsächlich wirken und von welchen ihr vielleicht lieber die Finger lassen solltet.

1. Hairpexin

⭐⭐⭐⭐⭐

Unser Platz 1 der Haar-Vitamine ist Hairpexin von Best Hair. In einer Dose sind 60 Tabletten enthalten, von denen täglich 2 Exemplare eingenommen werden sollten. Die Kapseln versprechen die Haare und Haarwurzeln mit essentiellen Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen und somit für schöne, kräftige und gesunde Haare zu sorgen.

Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und unterliegt damit strengen Qualitätskontrollen.

Preis: 24,95€

2. Biovetia

⭐⭐⭐⭐☆

Platz 2 erreichen bei uns die Biovetia Anti-Haarausfall Kapseln. Hier sind ebenfalls 60 Kapseln enthalten, wovon jeweils 2 täglich eingenommen werden sollten. Die Wirkung ist ebenfalls gut, allerdings sind die Kapseln ein wenig teurer.

Preis: 29,90 €

3. Priorin

⭐⭐⭐☆☆

Mit Priorin ist bei uns ein recht bekanntes Mittel auf den 3. Platz gerutscht. Das liegt zum einen an dem recht hohen Preis. Vielmehr fällt bei unserer Bewertung jedoch ins Gewicht, dass viele Anwender und Anwenderinnen mit der Wirkung nicht zufrieden sind. Teils wird auch von Hautunreinheiten als Nebenwirkungen berichtet.

Preis: 76,15€

4. SugarBearHair

⭐⭐☆☆☆

Den 4. Platz bei den Haar-Vitaminen belegt für uns SugarBearHair. Ja, wir wissen um den Hype und trotzdem können wir dieses Produkt nicht mit gutem Gewissen empfehlen. Grund dafür ist vor allem der hohe Preis und, dass viele Anwender nicht mit der Wirkung zufrieden sind. Außerdem ist die Gefahr von Nebenwirkungen wie Hautunreinheiten und Pickeln auf Grund der großen Menge Zucker nicht zu verachten.

Darüber hinaus ist das Produkt teils nur schwer in Deutschland zu bekommen.

Preis: 31,92€

5. Hairburst

⭐☆☆☆☆

Die Hairburst Vitamine erreichen bei uns leider nur den letzten Platz. Es sich ebenfalls um Haar-Vitamine in Gummibärchenform. Sie sind zwar um einiges günstiger als unser Platz 4, allerdings schneidet das Präparat bei Kundenbewertungen deutlich schlechter ab. Schade!

Preis: 22,99 €

Inhaltsstoffe: Welche Vitamine & Spurenelemente für die Haare?

Inhaltsstoffe von Haar-Vitaminen

Die beste Wirkung auf unsere Haare haben unter anderem die Vitamine A, C, E und verschiedene B-Vitamine sowie Eisen, Zink, Keratin. Die wichtigsten Haar-Vitamine und ihre genaue Wirkung haben wir für Sie nachfolgend zusammengefasst.

Vitamin A

Das fettlösliche Vitamin A wirkt sich positiv auf das Haarwachstum auf und aktiviert die Fettsynthese in den Haarfollikeln, was die Haare kräftigt und geschmeidig macht. Ein Vitamin A Mangel geht daher häufig mit Störungen im Haarwachstum einher.

Darüber soll Vitamin A auch für gesunde Augen, schöne Haut und starke Nägel sorgen.

Vitamin B

Der Begriff Vitamin-B umfasst eine ganze Reihe an verschiedenen B-Vitaminen, mit einer sehr vielfältigen Wirkung. Alle Vitamine aus dieser Gruppe sind wasserlöslich, das heißt, sie können im Körper nicht gespeichert und deswegen kaum überdosiert werden.

Während etwa D-Panthenol, eine Vorstufe von Vitamin B5, die Haarstruktur verbessert und die Haare leicht kämmbar macht, machen vor allem die Vitamine B3 und B6 das Haar kräftig und regulieren die Talproduktion der Kopfhaut.

Daneben wirken sie Entzündungen entgegen und regulieren wichtige Stoffwechselvorgänge in den Haarwurzeln. Und auch Vitamin B 7 (bezeichnet als Biotin) ist ein sehr bekanntes und beliebtes Haar-Vitamin, welches die Schutzfunktion von Haut und Haaren aufrecht erhält. Es sorgt für glänzendes Haar und verhindert Haarbruch.

Ein weiteres B-Vitamin, welches die Haare gesund und stark wachsen lässt ist Folsäure. Dieses Vitamin unterstützt die Zellteilung der Haare und beugt Haarausfall vor.

Vitamin C

Vitamin C werden die meisten wahrscheinlich als Helfer gegen Erkältungen kennen. Seine positive Wirkung auf das Haar hat das Vitamin der Eigenschaft zu verdanken, dass es die Bioverfügbarkeit von Eisen steigert, was wiederum den Stoffwechsel der Haarwurzel unterstützt und steigert.

Da Vitamin C zudem ein Antixoidans ist, kann es den Körper außerden vor freien Radikalen schützen, die ebenfalls das Wachstum der Haare behindern können.

Im Körper benötigt wird das C-Vitamin außerdem für die Produktion von Kollagen, welches als wichtiger Bestandteil der Haarstruktur bekannt ist.

Ein Mangel an Vitamin C macht sich in den Haaren schnell in Form von Strukturschäden und Haarausfall bemerkbar.

Vitamin D

Forschungen zeigen, dass bei abgebrochenen oder ausgefallenen Haaren eine zusätzliche Zufuhr an Vitamin D hilfreich ist.

Vitamin D wird im Gegensatz zu anderen Vitaminen nicht über die Nahrung aufgenommen, sondern durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet. Dies ist ein Grund dafür, weshalb unser Haar in den dunklen Wintermonaten häufig spröde und kraftlos erscheint.

Außerdem soll Vitamin C die Bildung von neuen Haarfollikeln unterstützen.

Vitamin E

Vitamin E schützt als Antioxidans den Körper vor freien Radikalen und soll sich dadurch auch äußerst positiv auf Kopfhaut und Haare auswirken. Daneben kräftigt das Vitamin die Haare und beugt Haarausfall vor. Bei einem Mangel an Vitamin E wird das Haar brüchig, spröde und fällt schlimmstenfalls aus.

Zudem steigert das E-Vitamin die Durchblutung der Kopfhaut, wodurch wiederrum die Haarwurzeln besser mit Nährstoffen versorgt werden können.

Biotin

Wie bereits erwähnt, ist Biotin ein Vitamin aus der Vitamin-B-Familie. Unser Körper benötigt Biotin unter anderem zur Kerationproduktion, dem hautsächlichen Bestandteil unserer Haare. Zudem ist Biotin für seine Schutzfunktion der Haare bekannt, es beugt Spliss sowie Entzündungen der Haarwurzeln vor und erhält den Glanz der Haare.

Biotin tut dabei aber nicht nur unseren Haaren gut, auch unsere Nägel und unser Hautbild profitiert von dem Beauty-Vitamin, welcher auch als Vitamin H bekannt ist.

Cystein

Die Aminosäure Cystein ist ein wichtiger Baustein von Keratin. Cystein beeinflusst maßgeblich das Haarwachstum und die Haarstruktur. Es kräftigt die Haare, macht sie geschmeidig und sorgt für ein gesteigertes Haarwachstum. Lockige Haare enthalten beispielsweise einen besonders hohen Wert an Cystein.

Eisen

Eisen ist ein wichtiges Spurenelement für unseren Körper und unsere Haare. Eisen unterstützt rote Blutkörperchen beim Sauerstofftransport im Körper, was für verschiedenste Körperfunktionen unerlässlich ist. Und auch unsere Haare benötigen diesen Helfer für das Wachstum der Haare.

Aufgrund der monatlichen Periode leiden besonders Frauen häufig unter Eisenmangel, was sich sowohl im Körper, als auch an den Haaren in Form von Haarausfall häufig bemerkbar macht.

Folsäure

Folsäure ist ein weiteres Vitamin der Vitamin-B-Gruppe. Es ist an verschiedensten Körperfunktionen wie etwa der Zellteilung und Zellerneuerung beteiligt, weshalb besonders Haare von Folsäure profitieren. Folsäure findet sich daher nicht nur häufig in Supplements für schwangere und stillende Frauen, sondern auch in Nahrungsergänzungsmitteln für schönes Haar.

Anzeige

Mundschutz kaufen

Haar-Vitamine: Anwendung & Darreichungsformen

Wenn die Vitaminzufuhr über geeignete Lebensmittel nicht mehr ausreicht, empfiehlt es sich Haar-Vitamine über geeignete Supplements zuzuführen. Und auch ein krankheitsbedingter Nährstoffmangel kann Ausschlag dafür geben, Körper und Haar Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zur Verfügung zu stellen.

Haar-Vitamine werden in den unterschiedlichsten Darreichungsformen angeboten, wobei sich auch die Anwendung und Dosierung dementsprechend unterscheidet. Bei der Zufuhr von Ihnen werden Supplements in Form von Kapseln, Pulvern, Tabletten oder sogar Gummibärchen wie SugarBearHair angeboten.

Die grundsätzliche Einnahme und Dosierung ist dabei immer dem jeweiligen Produkt zu entnehmen, wobei die allermeisten Supplements zusammen mit Wasser vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Äußerlich können Haarvitamine mit Pflegeprodukten wie angereicherten Shampoos, Ölen, Haarwassern oder Kuren das Haar beim Wachstum und der Pflege unterstützen.

Welche Lebensmittel beugen Haarausfall vor?

Bestimmte Lebensmittel haben einen besonders hohen Vitamingehalt und sorgen dafür, dass wir wichtige Vitamine für unser Haar ganz nebenbei über unsere Nahrung aufnehmen. Grundsätzlich verfügen vor allem Gemüse, Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte über einen hohen und gut verwertbaren Vitamingehalt.

So weisen etwa Steinpilze, Löwenzahn oder Süßkartoffeln einen besonders hohen Vitamin-D Gehalt auf. Vitamin-E findet sich vermehrt in Mandeln, Rapsöl oder Spinat.

Vitamin-B ist in sehr vielen Lebensmitteln enthalten. Putenbrust, Feldsalat, Austern, Endiviensalat oder Grünkohl eignen sich besonders. Und auch Folsäure kann leicht über die Nahrung aufgenommen werden. Sie ist in sämtlichen Kohlsorten, in Nüssen, Vollkornprodukten oder Fisch zu finden.

Wer einen erhöhten Zinkbedarf abdecken möchte, dem empfiehlt es sich auf Kürbiskerne oder Hülsenfrüchte zurückzugreifen.

Erfahrungen und Testberichte zu Haar-Vitaminen

Erfahrungen und Bewertungen zu Haar-Vitaminen zeigen ein allgemein positives Kundenbild. Viele Haar-Vitamin-Präparate werden von den Käufern gut bewertet. Laut den Kunden halten die meisten Produkte die versprochenen Wirkungen, wie Haarwachstum, ein und sorgen nach einer entsprechenden Einnahmedauer für langes, gesundes und gekräftigtes Haar.

Testberichte zeigen ein ähnliches Bild, warnen aber davor, zu viele Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Sofern der eigene Nährstoff- und Vitaminhaushalt nämlich gesund und ausgeglichen ist kann auch ein zu viel an Nährstoffen keine Wirkung erzielen.

Die beste Wirkung erzielen Haar-Vitamine nämlich nur dann, wenn tatsächlich ein Mangel vorliegt und die Präparate regelmäßig und längerfristig eingenommen werden.

Stiftung Warentest: Haar-Vitamine im Test

Ähnlich sieht es auch Stiftung Warentest. Zwar wiederlegt das Testmagazin nicht die Wirkung der Vitamine, gibt aber zu bedenken, dass die positive Wirkung der Vitaminpräparate bisher nicht ausreichend wissenschaftlich belegt werden konnte.

Darüber hinaus kann sich laut den Testern eine Wirkung erst nach mehreren Wochen Einnahme zeigen, was wiederum einen höheren finanziellen Aufwand mit sich bringt.

Grundsätzlich kommt Stiftung Warentest zu dem Ergebnis, dass Haar-Vitamine zwar wirken können, idealerweise jedoch mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kombiniert werden.

Wo kann man Vitamine für die Haare kaufen?

Haarvitamine lassen sich in einer Vielzahl von Geschäften erwerben und sind auch sehr gut im Online-Handel verfügbar.

Lokal bieten etwa Drogeriemärkte wie dm oder Rossmann, Apotheken oder gut sortierte Supermärkte entsprechende Produkte an.

Online finden Sie Haar-Vitamine in Shops wie Amazon, Douglas, Ebay oder zahlreichen anderen Onlinestores.

Bekannte Hersteller

Natürlich gibt es eine Vielzahl von bekannten Herstellern, die Haar-Vitamine anbieten. Zu den bekannten Haarvitamin-Präparaten gehören neben den bereits genannten unter anderem auch:

  • Cosphera Haar-Vitamine
  • Ivy Bears
  • Natural Elements Haar-Vitamine
  • Vihado haar-vitamine
  • Hair Power von Narovital
  • Pantovigar

Häufige Fragen

Wir hoffen, unser Ratgeber rund um das Thema Haar-Vitamine konnte Ihnen weiterhelfen. Weitere interessante Facts finden Sie in unserem nachfolgenden FAQ-Bereich.

Gibt es vegane Vitamin-Präparate für die Haare?

Ja, der Markt bietet auch für Veganer passende Produkte.

Welche Nebenwirkungen sind bei der Einnahme von Haar-Vitaminen möglich?

Dies ist abhängig von dem jeweiligen Vitamin bzw. Präparat. Bei einer Überdosierung kann es beispielsweise bei Vitamin C zu Durchfällen und Bauchschmerzen kommen, während der Nährstoff Eisen zu Verstopfung führen kann.

Sind Haarvitamine für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet?

Ja, Haar-Vitamine können unabhängig vom Geschlecht eingenommen werden.

Wie lange dauert es bis Haar-Vitamine wirken?

Diese Frage hängt von dem jeweiligen Haar-Vitamin und den eigenen Voraussetzungen ab. Generell zeigt sich eine erste Wirkung erst nach mehreren Wochen der Einnahme. 

Bewertung: Sind Vitamine für die Haare sinnvoll?

Wer sich gesund ernährt, kann i.d.R. sämtliche Vitamine über die Nahrung aufnehmen. Leider ist es im stressigen Alltag nicht immer so einfach, sich ausgewogenen zu ernähren. Außerdem können auch diverse Krankheiten und andere gesundheitliche Gründe dafür sorgen, dass man nicht genügend Nährstoffe über die Nahrung Aufnehmen kann.Hier können Nahrungsergänzungsmittel helfen und sinnvoll sein, um Haar-Vitamine von außen zuführen. Dabei gilt, je stärker der eigenen Vitamin-Mangel, desto besser fällt die Wirkung von Haar-Vitaminen aus.

Eine vorbeugende Einnahme an Vitamin-Supplements ist hingegen weniger empfehlenswert und wird nur eine geringe Verbesserung der Haarqualität und des Haarwachstums liefern. Für ein bestmögliches Ergebnis empfiehlt es sich vor dem Kauf von Haar-Vitaminen die einzelnen Präparate zu vergleichen, um für sich selbst zu entschieden, welches Vitamin für die eigenen Bedürfnisse am geeignetes erscheint.

Bei der Anwendung ist Geduld gefragt, diese wird jedoch bestenfalls tatsächlich mit glänzendem, langem Haar belohnt.

Anzeige
Hairpexin 38% (Markt-Checker)
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here